herbstbuch

1968-2017

G
Diskurs / Literatur / Bildende Kunst / Dokumentation / Jubiläum
O
Ihre Bibliothek
 

Shop

herbstbuch

Tipps


Geschichten eines „Zeiterkundungsfestivals“

Festivalzentrum im Palais Attems

Konzept Martin Behr (AT), Martin Gasser (AT), Johanna Hierzegger (AT)
Mit Beiträgen von Diedrich Diederichsen (DE), VALIE EXPORT (AT), Sonja Gangl (AT), Elfriede Jelinek (AT), Händl Klaus (AT), Wolfgang Kos (AT), Rainer Metzger (AT), Peter Piller (DE), Stefanie Sargnagel (AT), Clemens J. Setz (AT), Wolfgang Ullrich (DE) u. a.

 

In deutscher Sprache

Erscheinungstermin: September 2017.
Vorbestellungen unter info@steirischerherbst.at

 

 

Präsentation

Mi 27/09, 19.30

Forum Stadtpark

Eintritt frei

Im Rahmen von „Geschichten eines ,Zeiterkundungsfestivals’”


Zum Jubiläum des steirischen herbst lässt ein Künstlerbuch die Geschichte des Avantgardefestivals Revue passieren: ausschnitthaft, subjektiv und ohne nostalgische Schönfärberei. Historische Essays, künstlerische Reflexionen, private Erinnerungen, öffentliche Erregungen, zahlreiche Fotos, erstmalig veröffentlichte Originaldokumente, kulinarisch aufbereitete Statistiken und Diagramme verdichten sich zu einem Nachschlagewerk über ein halbes Jahrhundert Kulturgeschichte. Zahlreiche künstlerische Beiträge machen jedes einzelne Exemplar des herbstbuchs darüber hinaus zum einzigartigen Sammlerstück.